Keyword Kannibalismus: So findest und beseitigst du das SEO Problem

SEO | Content Marketing
keyword kannibalisierung erkennen

Verfasst von:
Sergej Gerber

Optimierst du mehrere Inhalte fĂŒr Ă€hnliche Keywords? VORSICHT. Deine Website könnte dem Keyword-Kannibalismus zum Opfer fallen.

Keyword-Kannibalismus kann das Ranking und die Sichtbarkeit deiner wichtigen Seiten beeintrÀchtigen.

Aber keine Sorge. Du kannst deine Website von den hungrigen Bestien des Keyword-Kannibalismus befreien. Je schneller du handelst, desto besser fĂŒr deine Website.

In diesem Beitrag zeige ich dir, welche Probleme durch Keyword-Kannibalismus entstehen und wie du sie beheben kannst. Auf gehts.

Was ist Keyword-Kannibalismus?

Stell dir vor: WĂŒrdest du Zeit und MĂŒhe verschwenden, um gegen dich selbst zu konkurrieren, wenn Konkurrenten darauf warten, dich zu schlagen? Genau das ist Keyword-Kannibalismus.

Er tritt auf, wenn mehrere Seiten deiner Website versuchen, fĂŒr dasselbe Keyword und die gleiche Intention zu ranken. Dadurch wird Google verwirrt und weiß nicht, welche Seite es höher einstufen soll.

Das Ergebnis?

Keine dieser Seiten erreicht ein hohes Ranking fĂŒr den Suchbegriff. Das schadet dem Ranking und der Sichtbarkeit deiner Website, besonders langfristig. Beide Seiten haben ein Ranking, das ok ist, aber nicht wirklich Besucher bringt.

Keyword-Kannibalismus-Probleme

Um Probleme zu beseitigen und zu verhindern, musst du die Ursachen kennen, oder? Das gilt auch fĂŒr Keyword-Kannibalismus.

Hier sind einige mögliche Probleme:

HĂ€ufige Ranking-Schwankungen

Hast du bemerkt, dass deine Rankings oft wechseln? Das liegt wahrscheinlich am Keyword-Kannibalismus. Die Seiten wechseln sich oft ab im Ranking. Dein Ranking verschwindet mal fĂŒr einige Tage, dann kommt es wieder mit einer anderen URL.

Warum?

Wenn die Suchmaschine nicht entscheiden kann, welche Seite höher ranken soll, schwanken die Rankings der betroffenen Seiten.

Das beeintrÀchtigt Klicks, Traffic und deine Conversion-Rate.

Geringe Seiten-AutoritÀt

Angenommen, Website A hat zwei mittelmĂ€ĂŸige Inhalte zum Thema “Geld verdienen online”, wĂ€hrend Website B eine detaillierte Anleitung dazu bietet. Da alle Seiten das gleiche Thema behandeln, zielen sie wahrscheinlich auf Ă€hnliche Keywords ab.

Welche Website wĂŒrden Nutzer bevorzugen? Wahrscheinlich Website B, weil sie alle Informationen an einem Ort bietet und den Nutzer ausfĂŒhrlichst informiert.

Durch Keyword-Kannibalismus schwÀchst du deine Authority. Alle betroffenen Seiten erhalten dadurch eine niedrigere AutoritÀt und somit insgesamt ein schlechteres Ranking.

Falsche URLs ranken höher

Hast du bemerkt, dass eine andere Seite höher fĂŒr ein Keyword rankt, obwohl du eine andere Seite dafĂŒr optimiert hast? Wieder ist Keyword-Kannibalismus schuld.

Dieses Problem tritt oft bei Produktseiten auf, kann aber auch bei Blogartikeln passieren. Zum Beispiel rankt vielleicht ein Ă€lterer Blogbeitrag fĂŒr das Ziel-Keyword, wĂ€hrend du versuchst, neuen Content zu ranken.

Nutzerabsicht-Abweichung

Um Conversions zu erhöhen, sollte dein Inhalt zur Nutzerabsicht (Search Intent) passen. Aber was hat das mit Keyword-Kannibalismus zu tun?

Keyword-Kannibalismus kann dazu fĂŒhren, dass Blogartikel fĂŒr kauforientierte Keywords ranken, wenn die Nutzerabsicht vernachlĂ€ssigt wird. Wenn du kaufbereite Nutzer auf eine Blogseite leitest, fĂŒhrst du sie in die Irre. Weder der Nutzer noch die Suchmaschine mögen das.

Wenn jemand eine weiße Jacke fĂŒr Damen kaufen möchte, will er keinen Beitrag dazu lesen. Er möchte einen Shop sehen, wo er die Jacke schnell und gĂŒnstig kaufen kann.

keyword kannibalismus beispiel Keyword Kannibalismus: So findest und beseitigst du das SEO Problem
keyword kannibalismus beispiel 2 Keyword Kannibalismus: So findest und beseitigst du das SEO Problem

Als SEO-Agentur wissen wir, dass das Missachten der Nutzerabsicht Chaos verursacht. Deshalb achten wir darauf, dass unsere Inhalte der Nutzerabsicht entsprechen und Keyword-Kannibalismus-Probleme so frĂŒh wie möglich beheben oder noch besser vermeiden.

Keyword-Kannibalismus erkennen

Nachdem wir die Probleme des Keyword-Kannibalismus besprochen haben, schauen wir uns an, wie du diese auf deiner Website erkennen kannst.

Einfache InhaltsprĂŒfung

Wenn deine Website keine großen Keyword-Kannibalismus-Probleme hat oder etwa 20 Seiten umfasst, ist diese Methode wahrscheinlich geeignet.

Suche dir alle deine URLs aus der Sitemap heraus oder kopiere sie dir einfach in eine Spreadsheet bzw. Excel und prĂŒfe manuell, ob es gleiche Inhaltsseiten gibt.

keyword kannibalismus inhaltsprĂŒfung

Historische Ranking-Analyse

Möchtest du Keyword-Kannibalismus fĂŒr ein bestimmtes Keyword erkennen? Hier ist, was du tun musst:

Nutze SEMrush, um die historischen Rankings und den Traffic deines Keywords zu ermitteln.

Hier gibst du deine Domain in der organischen Recherche ein und klickst dann auf ein Keyword.

Wenn hier mehrere URLs miteinander konkurrieren, siehst du das anhand der vielen unterschiedlich farbigen Linien.

keyword kannibalisierung mit semrush entdecken

Verwende erweiterte Suchoperatoren

Erweiterte Suchoperatoren wie inurl:deinewebsite.com intitle keyword. Du siehst alle Seiten auf deiner Website, die fĂŒr das bestimmte Keyword relevant sind.

Nehmen wir zum Beispiel das Keyword “weiße nike sneaker herren”.

keyword kannibalismus zalando

Keyword-Kannibalismus beheben

Jetzt kommen wir zum letzten Teil dieses Beitrags. Hier erfÀhrst du, wie du Keyword-Kannibalismus-Probleme auf deiner Website beheben kannst.

Inhalte zusammenfĂŒhren

Sobald du zwei Seiten mit Ă€hnlichem Inhalt entdeckt hast, die fĂŒr das gleiche Keyword ranken, ist das Beste, sie zu einer Seite zusammenzufĂŒhren. Auf diese Weise erstellst du eine wertvolle Ressource fĂŒr deine Besucher. Hier muss man nur ganz gut aufpassen, welche Inhalte man ĂŒbernimmt und welche löscht. Achte hierbei auf den Searchintent und darauf, ob der neu erschaffene Inhalt diesen auch befriedigt.

Interne Verlinkungsstruktur verbessern

Suchmaschinen nutzen interne Links nicht nur zum Crawlen deiner neuen Webseiten, sondern auch zum Verstehen, wie sie im Zusammenhang mit anderen Seiten auf deiner Website stehen. Verlinke die wichtigere Seite intern mit dem Hauptkeyword oder Ă€hnlichen Phrasen. So zeigst du Google, welche Seite fĂŒr dich wichtiger ist.

Seite kanonisieren

Mit Canonical-Tags (rel=”canonical”) kannst du Google einfach mitteilen, bestimmte Seiten auf deiner Website nicht zu ranken. Der Canonical Tag ist eine saubere Lösung, die aber auch dazu fĂŒhren kann, dass die kanonisierte URL aus dem Index verschwindet und die kanonische ULR besser rankt.

Intent-Fokussierten Inhalt erstellen

Manchmal können die Keywords, die du in deinem Inhalt verwendest, dich dazu bringen, mit dir selbst zu konkurrieren, anstatt höhere Rankings zu erzielen. Machmal reicht es auch, den Inhalt ein wenig zu “deoptimieren”. Nimm Keywords aus Überschriften raus oder evtl. auch ganze AbsĂ€tze. So verliert der Inhalt die Relevanz fĂŒr das Keyword.

Inhalte planen

Was wÀre, wenn du Keyword-Kannibalismus tatsÀchlich von deiner Website fernhalten könntest? Das ist möglich, wenn du deine Inhalte klug planst.

FĂŒhre eine InhaltsprĂŒfung mit SEO-Tools wie Ahrefs oder Semrush durch, um herauszufinden, ob du bereits Inhalte erstellt hast, die fĂŒr Ă€hnliche Keywords ranken. Alternativ kannst du deine Sitemap verwenden und eine URL-Suche durchfĂŒhren, um festzustellen, ob du bereits Inhalte basierend auf Ă€hnlichen Keywords erstellt hast. Falls ja, vermeide die Erstellung neuer Inhalte.

Dies hilft dir, neuen Keyword-Kannibalismus-Problemen vorzubeugen.

Gleiche URL fĂŒr Evergreen-Content beibehalten

Stelle sicher, dass du die URLs deiner Evergreen-Content-Seiten immer gleich behĂ€ltst. Auf diese Weise erhĂ€ltst du im Laufe der Zeit einen Schub fĂŒr die SeitenautoritĂ€t. URL Änderungen mĂŒssen IMMER gut ĂŒberlegt sein. Eine gut laufende URL zu Ă€ndern kann riesige Probleme mit sich bringen. Teilweise Rankingverlust auf ewig.

Andererseits stelle sicher, dass du den Inhalt von Zeit zu Zeit ĂŒberarbeitest, um ihn aktuell zu halten und die Relevanz zu erhalten.

Zusammenfassung

Keyword-Kannibalismus-Probleme sind fĂŒr Website-Besitzer und vor allem uns SEOs schmerzhaft, wenn mehrere URLs fĂŒr das gleiche Keyword ranken. Es kann sich negativ auf die AutoritĂ€t deiner Seite auswirken und die SEO-Rankings deiner Website beeintrĂ€chtigen. Je frĂŒher du diese Probleme beseitigst, desto besser ist es fĂŒr die AutoritĂ€t und die Rankings deiner Website.

Identifiziere und behebe Keyword-Kannibalismus-Probleme mit den oben genannten Methoden und verbessere deine Chancen, höhere Positionen in den SERPs zu sichern.

Weitere BeitrÀge

Noch mehr Inhalte aus unserem Blog

Mit unseren BlogbeitrÀgen geben wir unser Wissen an alle interessierten Leser weiter. Solltest du Fragen zu einem Beitrag haben, schreib uns einfach.

Lass uns ĂŒber eure digitale Dominanz sprechen!

In einem 30-minĂŒtigen Call lernen wir uns kennen und zeigen dir, welches Potenzial bei euch schlummert und wie ihr euren Unternehmenszielen nĂ€her kommt.
Call vereinbaren